txt1.gif
 
 
Home
Termine
Gewaltfreie Kommunikation
Moderation
Partizipation
Coaching und Mediation
Fragekunst & Spiele
Über uns
Referenzen
Anfrage/Anmeldung
Einführungsseminar

GEWALTFREIE KOMMUNIKATION - MODUL 2

Empathisches Zuhören: Hören, was nicht gesagt wird


Wenn uns jemand mit Worten angreift, neigen wir dazu, einen Gegenangriff zu starten oder uns zurückzuziehen. Das Wortgefecht oder der Rückzug bringt meist keine Seite ihrem Ziel näher, sondern belastet oder verletzt eher die Beziehung. "Jede Kritik, jeder Angriff,… sind missglückte Ausdrücke von Wünschen und Bedürfnissen, die zu kurz gekommen sind." (Marshall Rosenberg) – Dieses Modul unterstützt Sie darin, Kritik und Urteile als Chance zu nutzen, tiefe und konstruktive Begegnungen zu ermöglichen.


Ziele
  • Die eigenen Fähigkeiten in Kommunikation und im Umgang mit Konflikten erweitern
  • Kritik konstruktiv anbringen und mit Vorwürfen souveräner umgehen
  • Zu einer wertschätzenden und kreativen Kommunikations- und Beziehungskultur beitragen

Themen
  • Methoden der "Gewaltfreien Kommunikation" nach Dr. Marshall Rosenberg
  • Kulturbedingte Muster und Reaktionen beim Zuhören erkennen und verändern
  • Konstruktiv mit Kritik, Angriffen, Unterstellungen, … umgehen und deeskalieren
  • Sicherheit für alle Beteiligte etablieren, Selbst- und Co-Regulation: Achtsam mit Stress, Emotionen und Reaktionen des autonomen Nervensystems umgehen
  • Eigene Betroffenheit und Grenzen wahrnehmen, achten und authentisch mitteilen
  • Aktiv und konstruktiv Erfolge auskosten und „feiern“ - Dankbarkeit im Alltag integrieren
  • Den Raum lesen - bewusst mit der Psycho- und der strukturellen Dynamik umgehen
  • Gestaltungsmuster in Kommunikations- und Gruppenprozessen kennen und berücksichtigen

Der Besuch des Moduls II setzt die Inhalte des Moduls I voraus; diese Grundkenntnisse der „Gewaltfreien Kommunikation“ können Sie natürlich auch anderswo erworben haben.


Methodik
Kurze Theorie-Vorträge, Einzel- und Gruppenübungen, erfrischende Bewegungseinheiten, kurze aufschlussreiche Filmausschnitte, gemeinsame Auswertung und Austausch der Erfahrungen.


Ort, Termin, Dauer, Teilnehmerzahl und Honorar
siehe Terminübersicht / Konditionen für geschlossene Veranstaltungen nach Absprache


Trainer-In
Martin Rausch (zert. GfK-Trainer)
 
  Kontakt Raum Bern
033 243 55 05
info@hrcomm.ch
webdesign by openconcept