abe2.gif
 
 
Home
Termine
Gewaltfreie Kommunikation
Moderation
Partizipation
Coaching und Mediation
Fragekunst & Spiele
Über uns
Referenzen
Anfrage/Anmeldung
Partization-Software

Wenn die Bevölkerung beteiligt wird, dann sind folgende Grundsätze einer offenen Demokratie tragend:



Wenn es darum geht, die grossen Fragen der Gesellschaft wie der Rentenreform oder der Gesundheitssystemreform oder der Neugestaltung der Beziehungen mit dem Ausland zu behandeln, dann hängt der Erfolg mehr und mehr davon ab:

Erstens - Stakeholder und Bevölkerung werden bei der Lösungsentwicklung beteiligt.
Zweitens - Abläufe und Inhalte der Gespräche - auch mit den Lobbyisten - sind transparent und irgendwo lesbar oder hörbar.
Drittens - Randgruppen werden einbezogen wie Ausländer, ältere Menschen, kranke Menschen, behinderte Menschen oder Jugendliche und Kinder.
Viertens - Die politischen Kräfte reagieren auf die Vorschläge der Bevölkerung aufrichtig und verbindlich. D.h. sie erklären, welche Vorschläge sie übernehmen und welche nicht und aus welchen Gründen.

Dies ist nur möglich durch eine partizipative Demokratie, das der direkten Demokratie nicht gleichzustellen ist. Partizipation braucht Moderation vor Ort aber auch im virtuellen Raum. Software hierzu, welches die Meinungen, Meinungsunterschiede, die Meinungsüberschneidungen und die Meinungsgruppen visualiert, sind vorhanden und bereits erprobt. Jede und jeder kann mitmachen. Der Prozess wird dynamisch und transparent. Die politische Bildung der Bevölkerung geschieht damit für alle Generationen.

Mehr Information auf Anfrage



 
  Kontakt Raum Bern
033 243 55 05
info@hrcomm.ch
webdesign by openconcept